Ferienzeit

Es war ja nun länger still hier auf dieser Seite. Aber ich war derart damit beschäftigt, im "News-stream" alle schönen Ferienbilder aller meiner "Bekanntschaften" aus der ganzen Welt zu beobachten, dass keine Zeit mehr blieb, selber Bilder zu machen... - Gottseidank sind die Sommerferien ja nun vorbei - leider teilen die Leute nie Bilder aus ihren Büros mit der grossen weiten Welt. 🙂
Die beiden Bilder hier stammen deshalb sozusagen als "Kontrapunkt" von zu Hause! Beide sind nicht weit von meinem Daheim in Köniz aufgenommen. Unten eine junge Waldohreule, welche 50m vom Haus entfernt nächte- und wochenlang die Leute mit ihrem "Gesang" genervt erfreut hat.
Oben ein junger Rehbock in der Abenddämmerung, 300m von meinem Zuhause entfernt. Der Könizbergwald ist ziemlich mit Joggern geflutet, so dass die Rehe kaum noch fliehen. Hier zeigt sich, wo die Kameras heute angelangt sind. Das Bild wurde im letzten Tageslicht bei ISO 8000 gemacht - ein Traum!

Trotz Funkstille. ganz untätig war ich fotografisch ja auch wieder nicht. Unter anderem habe ich mich im Kleinkinderfotos machen geübt (dazu in einem anderen Beitrag später mal mehr). Zudem habe ich seit letztem Herbst den Umbau des Schulhauses Buchsee Köniz fotografisch begleiten dürfen. Immer wieder habe ich die Baustelle unsicher gemacht und versucht, Beton, Kabel Holz und Farben ins richtige Licht zu rücken. Für mich eine Ganz neue Erfahrung.

Neuere
Artikel
Ältere
Artikel

Kommentieren

Folgende HTML-tags stehen zur Verfügung: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Seit 10 Jahren ist es Tradition, dass ich mit den Nationalmannschaften von Swiss Unihockey als Fotograf an die WM mitfahre. Heuer sind die Damen in Bratislava dran! Erste Eindrücke der Stadt konnte ich heute Nachmittag einfangen!
www.imagepower.ch/galleries/700sport/300unihockey/wfc2017/99_bratislava/
... Mehr...Weniger...

Zu Facebook

Seit 30 Jahren bin ich nun diesem Sport treu. Und immer scheiterte man an Schweden. Heute nun endlich hat es geklappt mit einem Sieg. Es werden weitere Niederlagen folgen und es werden hoffentlich auch weitere Siege folgen, aber das muss in Zukunft auch ohne Bundesratsunterstützung gehen :-) ... Mehr...Weniger...

Zu Facebook