Wie fotografiert man den schwedischen Captain?

Kurz vor den Nationalmannschaftszusammenzügen kam die Anfrage, ob ich denn ein Cover schiessen könnte mit dem Captain der schwedischen Nationamlannschaft? Was nach aufregender Reise nach Stockholm tönte, führte mich letztlich statt nach Stockholm oder Göteborg nach Biglen im Emmental... 🙂
Den Unihockey Tigers in Langnau ist es nämlich gelungen, den Steuermann des aktuell weltbesten Teams in die Schweiz zu lotsen. Also auf nach Biglen! Da aber sowohl meine, als auch die Kapazitäten von Johan Samuelsson beschränkt waren, haben wir uns entschlossen, mal nach einem Training in der Halle in Biglen zu fotografieren. Also nichts mit Home-Story und schwedischen Accessoires - nein - ich musste es in einer Turnhalle (Insider wissen um den Charme von Sporthallen, auch jener in Biglen) irgendwie zustande bringen, das ganze nach Schweden aussehen zu lassen. Es blieb mir fast nur eine Lösung mit Licht.
Ich hatte schon mal ein ähnliches Bild mit roten Lichtern gemacht, nun sollte es also blå guld sein, die schwedischen Nationalfarben. Abgesehn davon dass ich zur Erkenntnis gelang bin, dass ich mir endlich Funkauslöser für meine Blitze kaufen sollte, kam es dann so, wie ich mir das ungefähr vorgestellt hatte. Von den gefühlten 1000 Bildern konnte man dann aber effektiv nur das obige Bild verwenden. Bei allen anderen Bildern löste entweder der Blitz nicht aus, oder aber die Schatten der beiden Farben waren so unschön, dass man kein Cover daraus hätte machen können.
Lustig finde ich auch das unten stehende Bild. Hier konnte ich aber den coolen Hintergrund in der Halle nutzen und auch das Büsi war schon angekettet auf der Bar. Den Rest habe ich derart unterbelichtet, dass er nicht mehr wahrgenommen wurde.
gzd_november_2016-5

Neuere
Artikel
Ältere
Artikel

Kommentieren

Folgende HTML-tags stehen zur Verfügung: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>